Autor: Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin

Stillen: So merkst du, ob deine Milch für dein Baby reicht

Dein Baby ist gerade frisch geschlüpft oder schon einige Wochen auf und dann kommt die Frage auf: Reicht deine Milch aus!? Vielleicht hattest du deinen Milcheinschuss gar nicht bemerkt. Oder musstest schon davor zufüttern? Du siehst die Milch nicht (mehr) auslaufen… und dein Baby zeigt dir immer wieder Hungerzeichen, obwohl du es gerade erst gestillt hast.

1. Trimenon – Wie du mit den Ängsten in der Schwangerschaft umgehen kannst

Bist du (frisch) schwanger und solltest dich „eigentlich“ freuen? Doch statt dessen plagt dich die Ängste in dieser Schwangerschaft, seit der Test positiv zeigte – oder schon davor. Angst, dass du dich täuscht und gar nicht mit deinem Wunschbaby schwanger bist. Angst, dass die Schwangerschaft nicht bestehen bleibt. Angst vor einer Fehlgeburt. Angst davor, nicht zu bemerken, wenn mit deinem Baby etwas nicht stimmt.

Hautkontakt Baby Bonding

MML005 – Warum Hautkontakt für dein Baby nach Geburt so wichtig ist

Vielleicht hast du schon vom „Bonding“ nach der Geburt gehört. Tatsächlich ist der Begriff etwas irreführend. Denn der Bindungsaufbau passiert bereits während der Schwangerschaft. Und der Bindungsaubau geht (besonders intensiv im 1. Lebensjahr) weiter im ganzen Verlauf unseres Lebens. Welchen besonderen Stellenwert der Hautkontakt mit deinem Baby in der ersten Stunde nach der Geburt und in den ersten Lebenstagen hat, davon erzähle ich dir in dieser Episode.