D'rüber-hinaus
Kommentare 36

45 bombastische Blogs, die dir helfen deinen selbstbestimmten und bedürfnisorientierten Weg in Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit zu finden

Eigentlich sind es sogar noch mehr Personen, die teilweise an den einzelnen Blogs beteiligt sind. Dazu manchmal noch Gastschreiberlinge, die ebenfalls zu Wort kommen.

Doch nachgefragt habe ich für dich noch einmal bei den Köpfen der Projekte.

Heute darf ich sie dir vorstellen. Ihre Statements findest du im Artikel.

Lehn dich zurück, genieß die Show 😀

Die Blogs, die dir am Besten gefallen, kannst du für dich – ich nutze das selber auf meinem Smartphone – zu einem tollen individuellen Magazin zusammenstellen. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du keinen der wertvollen Inhalte dieser oder deiner anderen Lieblingsblogs verpasst.

Einige der Blogs fokussieren sich auf bestimmte Themen, zb. Schwangerschaft & Geburt. Andere Blogs themenübergreifend über ganz viele Bereiche des Mama-Lebens während und nach der Schwangerschaft.

Du findest unter den Autoren sowohl Eltern, die für dich als Mama schreiben, als auch Hebammen, Pflegepersonal, Stillberaterinnen und Kinderärzte.

Blog No. 1 – 123-windelfrei

Längst dreht es sich nicht mehr nur um „windelfrei“ im gleichnamigen Blog. Sondern viel mehr um alles was „artgerecht“ ist. Durch den Blogumzug noch nicht komplett neu strukturiert, dafür aber umso mehr Platz zum stöbern.

artgerecht-nicolaschmidNicola sagt:

Artgerecht ist, sich entscheiden zu können. Du willst arbeiten gehen und hast eine super Betreuung für dein Kind? Super – geh arbeiten! Du willst zu Hause bleiben und bei deinem Kind bleiben? Super – bleib bei deinem Kind! Artgerecht favorisiert keine der beiden Optionen, weil Menschen schon seit Jahrtausenden sehr unterschiedlich gelebt haben. Wir können uns an vieles anpassen, wenn unserer Basis-Bedürfnisse nach sicherer Bindung, Wärme, Nahrung erfüllt sind.Aus dieser Sicht sind Mommywars reine Zeitverschwendung.“ [Originalkontext hier]

Foto: Malina Ebert

 

Blog No. 2 – Abenteuer Erziehung

Wie kompetent Kinder bereits sind und wie du darauf in deiner Erziehung eingehst, darüber schreibt Vera in ihren Blogartikeln. Darüber hinaus geht es aber auch um den Umgang mit anderen Eltern und deren Kindern. Also stürz dich in das Elternabenteuer J

abenteuererziehungat-veraVera sagt über Erziehung:

Kinder brauchen keine perfekten Eltern. Sie hätten sonst niemanden, von dem sie Mensch sein lernen können. Hab Zutrauen zu dir und deinem Kind – Umwege erhöhen die Ortskenntnis!“

Blog No. 3 – Bewusste Elternschaft

Ein Baby ohne Windeln ist in vielen Ländern völlig normal – bei uns ist das Wissen über das Leben mit einem Baby das keine Windel trägt lange Zeit verschüttet gewesen. Lucia teilt in ihrem Blog ihr Wissen über Windelfrei und zeigt dir, wie du es als Werkzeug einer bewussten Elternschaft nutzen kannst.

bewussteelternschaft-luciaÜber „windelfrei“ sagt Lucia:

Windelfrei ist eine geniale Möglichkeit, auf alle Bedürfnisse eines Babys einzugehen: es macht Spaß, vertieft Bindung und Kommunikation und bringt einen gesunden Babypo sowie meist frühes „Saubersein“. Wer trägt schon freiwillig ein Hosenklo mit sich herum?“

Blog No. 4 – Birth Time Doula’s Blog

Diesen Blog möchte ich mit dir teilen, obwohl er nicht mehr weitergeführt wird. Denn er ist eine Fundgrube an wertvollen Informationen über Geburt & Stillen. Perfekt um die Fahrten zur Vorsorge in der Bahn oder die Zeit in diversen Wartezimmern sinnvoll zu nutzen!

Blog No. 5 – Der Apfelgarten

Mit vielen Ideen und kurzen Tipps streut Lena ihr Wissen und ihre Gedanken im Apfelgarten. Dort findest du viele Ideen und Webfundstücke rund um eine Elternschaft nach dem Model Attachment Parenting.

Blog No. 6 – Der Stillzwerg

Nicht nur ums Stillen, aber mit einer positiven Einstellung zu dem selben berichtet Verena über ihr grünes Leben mit vegetarisch-veganer Kost, der Schwangerschaft und baldigen Geburt der Zwillinge und einen ökologischen Lebensalltag.

Blog No. 7 – Einfach klein

Nach dem thematischen Austausch in der Still- oder Krabbelgruppe noch eine Zusammenfassung – das wäre doch praktisch, oder? Genau das hat Franzi auf ihrem Blog ganz lange gemacht. Und du profitierst davon. Lies dich einfach durch die Kategorien, die dich interessieren.

einfachklein-FranziFranzi sagt:

Attachment parenting ist für uns der einzig mögliche und richtige Weg. Unserem Baby nah zu sein, seine Bedürfnisse zu erfüllen, respekt- und liebevoll mit ihm umzugehen, es gleichwürdig und bindungsorientiert zu begleiten: ich habe keinen Zweifel, dass wir davon alle nur profitieren können!“

Blog No. 8 – Eltern vom Mars

Montessori ist nicht nur etwas für Kinder-Einrichtungen, sondern erleichtert euch den Alltag miteinander. Welche Ideen sich aus der Montessori-Pädagogik babyleicht schon nach wenigen Monaten umsetzen lassen und welche Haltung dahintersteht? Das erklärt Anna dir liebend gerne. Und sie zeigt dir, dass Montessori ganz oft günstig und selbstgemacht möglich ist – und wie du bei dir selbst anfängst.

Ganz arg toll fand ich von Anfang an die Sortierung nach Altersschritten – so ist das finden neuer Ideen quick & easy.

Ideen für Montessori mit Babys findest du dort etwa ab einem halben Jahr. Davor findest du vor allem hinein in die Gedankenwelt von Maria Montessori.

Blog No. 9 – Entspannt-Stillen.de

Den Wunsch einfach & entspannt zu stillen trägst du vielleicht durch deine Schwangerschaft. Wenn es doch nicht gleich rund läuft hat Christina Blogtipps & ausführliche Videotipps für dich zusammengestellt.

entspanntstillen-c_law_mcleanEines kann dir Christina mit all ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zusichern:

Stillen ist für Mama und Baby so viel mehr als nur Nahrungsaufnahme!“

 

Wie wahr!

Blog No. 10 – Familienleicht

Als Familie einfach und leicht zusammen leben? Geht das immer so? Lena sagt aus Überzeugung: Ja. Aber nicht von alleine. Wichtig ist, dass du dein eigenes Mindset immer wieder gerade rückst. Und wichtig ist, dass du es dir einfach machst. Wie es leichter geht, teilt sie in ihren Artikeln.

Blog No. 11 – Femispirit

Schwangerschaft und Geburt als Teil einer persönlichen spirituellen Entwicklung? Renee nimmt dich mit auf die Reise, die sie auch selbst durchlaufen hat. Eine sehr spirituelle Sicht auf Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft. Neben eigenen Erfahrungen teilt sie aber auch Einblicke in die Arbeit von anderen Weg- und Gesinnungsgefährten.

Blog No. 12 – freie-Bildung.ch

In diesem Blog vereint Mary Mattiolo so ziemlich alles, was es an Alternativen zu der uns derzeit herkömmlich bekannten Herangehensweise an das Leben gibt. Angefangen bei einer selbstbestimmten Schwangerschaft und schmerzfreien Alleingeburt weiterführend zur Lotusgeburt, über das Stillen, Windelfrei, Tragen und als logische Konsequenz davon zum freien Lernen.

Dazu gehören auch Artikel über Alleingeburt, Lotusgeburt, windelfreies Leben mit einem Baby und vieles mehr.

freiebildung-maryÜber Geburt sagt Mary:

Erschaffe Dir Deine ganz persönliche schmerzfreie Traumgeburt und lass das Leben sich selbst feiern!“

 

Blog No. 13 – Geborgen und Geliebt

Als Mama von 2 Mädchen teilt Lisa in ihrem Blog, wie sie ihr Familienleben ganz an ihre Bedürfnisse anpasst. Und welche Erfahrungen sie dabei macht. So wie der ganz normale Familienalltag dabei ist, schreibt sie über die Gestaltung der Schlafenszeiten als Familie, über Stillerfahrungen, Tragen, Wickeln und das Erleben als Paar zu Eltern zu werden. Ergänzt durch Reflexionen des eigenen Erziehungsstils und kreative oder leckere Tipps.

geborgenundgeliebt-lisaLisa sagt auf die Frage, wie sie das Mama-sein verändert hat:

Seit ich Mutter bin , habe ich sehr viele Ansichten geändert – Langzeitstillen? Fand ich damals ganz schlimm! Strenge Erziehung? Braucht jedes Kind!
Ich kann von mir behaupten, dass ich durch meine Kinder zu einem besseren Menschen – einem weltoffenen Menschen – geworden bin. Ich kann für so viele Sachen Verständnis aufbringen, die ich damals schrecklich gefunden habe. Ich bin so viel glücklicher und fühle mich erfüllt.“

Blog No. 14 – Geborgen-Wachsen

Als Fachfrau für das Mama werden und sein & als erfahrene Mutter teilt Susanne Mierau mit dir ihr Wissen über die wohl spannendste Zeit deines Lebens. Bei ihr findest du liebevolle Anleitungen, um zb. dein Erstlingskind auf die Ankunft eines Geschwisterchens vorzubereiten.

Blog No. 15 – Geburt in Eigenregie

Bis vor kurzem teilte Sarah Schmid die Geburtsberichte von Frauen, die eine Geburt ohne medizinische Betreuung erlebt haben auf einer anderen Plattform. Nun findest du sie hier.

Diese Form der Geburt gehört sicher zu jenen, die unsere industrialisierte Gesellschaft noch mehr in Lager spaltet, als die hebammenbegleitete Geburt – dennoch sind die Geburtsberichte einfach sehr faszinierend – ebenso, wie die Frauen, die dahinter stehen.

geburtineigenregie-sarahKurz und knackig sagt Sarah Schmid zum Thema Geburt:

Eine schöne Geburt ist nur selten Zufall.“

 

Blog No. 16 – Geburt und Mama sein

Schon seit Jahren hilft Nina anderen Frauen, sich auf eine selbstbestimmte, befreite Geburt vorzubereiten. Sehr beeindruckt hat mich vor längerer Zeit ihr Artikel zum Thema Selbstbestimmung.

Darüber hinaus teilt sie Geburtsgeschichten und schreibt über verschiedenste Themen rund um die Geburt. Spannende und nachdenkliche Artikel – unbedingt mal durchstöbern!

geburtumama-ninaNina sagt:

Geburt ist ein transformativer Prozess, der die Frau in ihrer ganz individuellen Essenz berührt und verändert, der sie auf ihrer eigenen Superkraft surfen lässt und sie zur Löwenmama werden lässt.“

Blog No. 17 – Geschichte der Säuglingspflege

Um in ein bewusstes Erleben als Eltern hineinzuwachsen ist es häufig hilfreich einmal in die Vergangenheit zu blicken. Denn dabei können wir viel lernen.

Außerdem erleichtert es uns die Sicht auf die Entwicklung, die wir im Umgang mit unseren Kindern auch in jüngster Geschichte gemacht haben. Karin Bergstermann recherchiert in zeitgenössischen Ratgebern und Lehrbüchern, um der Herkunft verschiedener Strömungen in der Säuglingspflege und Kindererziehung auf die Spur zu kommen. Sie nimmt dich mit auf eine ganz spannende Entdeckungsreise, lässt dich staunen und sicherlich manches „aha“ erleben.

Blog No. 18 – Gewünschtestes Wunschkind

Das Bloggerpaar Danielle und Snowqueen waren für mich lange Zeit ein Mysterium. Inzwischen präsentieren sie sich viel offener, was mir die Emfehlung leicht macht. Bei den beiden liest du über Herangehensweisen einer bedürfnisorientierten Pädagogik, die Gefühle zulässt, statt sie zu unterdrücken. Unterstütz werden die beiden von Laetizia, die mit medizinischem Fachwissen unterstützt.

gewuewuki-danielleDanielle schreibt:

Attachment parenting bedeutet, die Bedürfnisse aller Familienmitglieder wahrzunehmen und gemeinschaftlich und auf Augenhöhe abzuwägen, welches gerade dringender erfüllt werden sollte oder gemeinsam Kompromisse zu finden, die alle Beteiligten so zufrieden wie möglich machen.“

Blog No. 19 – Happy Birthday Deutschland

Der Blog zum Verein für eine selbstbestimmte Geburtskultur. Ausgehend von Karlsruhe zieht sich inzwischen ein Netz bis in den hohen Norden hin zur Küste. Kontakte, Elternpatenschaften, Doulas und vieles mehr.

Im Blog reihen sich wertvolle und nachdenkliche Artikel, sowie aktuelle Infos aneinander.

happybirthday-simoneSimone sagt über die die Vorbereitung auf die Geburt:

Darauf zu vertrauen, dass du die Geburt deines Kindes schon meistern wirst, ist eine gute Einstellung! Dennoch lohnt es sich, sich intensiv vorzubereiten. Schließlich bereitest du dich auch auf eine größere Bergwanderung angemessen vor und lässt es nicht einfach so auf dich zukommen. Die richtige Ausrüstung, erfahrene Begleiter und eine gute körperliche und mentale Verfassung, machen aus diesem Ereignis eine ganz besondere Erfahrung. Auf dem Gipfel angekommen, kannst du nur Staunen über so viel Schönheit und wirst dieses Gefühl nie vergessen, es aus eigener Kraft geschafft zu haben.“

Blog No. 20 – Hebammenblog

Ihr Antrieb dazu selbst zur bloggenden Hebamme zu werden war, dass Jana im Netz mit vielfältiger Missinformation konfrontiert war. Genau wie die von ihr begleiteten Mamas. Das musste sich ändern.

Besonders wertvoll finde ich die „kommentierten“ Geburtsberichte, die ein besonders wertvoller Schatz sind und sehr wertschätzend aufzeigen, wo eine Geburt Raum bekam, den sie brauchte und auch, wo sie mehr Raum hätte bekommen können.

Blog No. 21 – Hebammenwissen

Auf Olivia’s Blog stehen „Alternativen“ aller Art im Mittelpunkt. So lernst du als Frau, dass deine Hebamme auch andere Möglichkeiten hat, deinen Geburtsfortschritt zu beobachten und sie dich gar nicht häufig untersuchen müsste. Auch spricht sie tacheless, wenn es um das zu frühe Durchtrennen der Nabelschnur und die Folgen geht. Eine Fundgrube an Informationen.

Blog No. 22 – Hebamme Zauberschön

Nach 10 Jahren vieler bunter Erfahrungen im Hebammenberuf in all seinen Ausprägungen ist Jule selbst Mutter geworden. Obwohl sie eine kleine Anzahl von Mamas begleitet, ist ihr das nicht genug.

Deshalb teilt sie ihre Gedanken über einen achtsamen und liebevollen Lebensbeginn für dein Baby und dich auf ihrem Blog.

Blog No. 22 – Juramama

Energisch, sehr direkt und gerne auch einmal mit einer Portion spitzer Zunge schreibt Nina über alles was Recht ist. Bei ihren Artikeln kannst du lachen oder weinen – oder beides. Denn sie bringt juristisch auf den Punkt, was tägliche Wahrheit ist.

juramama-nina2Über Eltern-Rechte sagt Nina:

Das Recht ist, wie das Eltern-sein, etwas sehr leidenschaftliches. Außerdem ist Recht etwas, das durch Meinungen und gesellschaftliche Strömungen erst das nötige Leben eingehaucht bekommt. Als Anwältin ist das meine Arbeitseinstellung. In meinem Blog soll das alles rüberkommen und ich möchte, dass meine Leser eine gute Zeit haben, wenn sie meine Texte lesen und sich nach dem letzten Satz mit einem Mehrwert an juristischen Wissen entspannt zurücklehnen.“

Blog No. 23 – Kinder haben – und trotzdem leben

Ein Kind bekommen und denken, dass alles so bleibt, wie es ist? Nur eben zu dritt? Ja – das dachte Sophie und hatte sich getäuscht. Heute weiß sie: „ALLES wird sich ändern. Mit Kind wird das Leben viel anstrengender, als es zuvor war. Und schöner. Und viel viel schöner. Schön, nur mit weniger Schlaf. Schön, nur mit viel mehr dreckiger Wäsche. Schön, nur mit viel weniger Zeit.”

In ihrem sehr persönlichen Blog lässt dich Sophie teilhaben an ihrem Leben mit Kind (geb. 2013) und daran, wie sie es – mal mehr mal weniger – schafft, Beruf und Familie zu vereinbaren.

kinderhaben-sophie2Sophie sagt über das Leben mit Kindern:

Wer selbst keine Kinder hat, weiß oft alles besser – so schwer kann das jawohl auch nicht sein, dieses Kinder-Haben! Ja, so habe ich früher auch gedacht. Was einem dann aber dazwischen kommt, ist die Persönlichkeit seines Kindes. Die kann man sich nämlich nicht aussuchen. Denn die Wahrheit ist: Als Mutter oder Vater kauft man die Katze im Sack! Und stellt euch mal vor, wie großartig das ist! Das Leben mit Kindern ist nicht planbar und genau das macht es so wunderbar. Mein Sohn hat mich unter anderem Geduld, Rücksicht, Empathie, Flexibilität und Langsamkeit gelehrt. Vor allem aber ist da nach wie vor die große Überraschung darüber, wie stark sich Mutterliebe anfühlt. Die kann man sich nämlich wirklich nicht vorstellen – ganz egal, wie viel man vorher besser weiß.“

Blog No. 24 – Kinder verstehen

Der Kinderarzt & Author Dr. Renz Polster ist in seinen Publikationen für Eltern bekannt für gründliche Quellenlisten und detaillierte Informationen. Immer wieder nimmt er in seinem Blog auch zu aktuellen Diskussionen Stellung – natürlich auch hier wieder fundiert und mit Quellen untermauert.

kinderverstehen-herbertIch hab Herbert nach einem Statement zum Leben mit Kindern gefragt und er sagt:

Welche Ziele wir für die Kleinen haben – das ist gar nicht so wichtig. Es kommt viel mehr drauf an, wie wir tagtäglich miteinander umgehen. Das bleibt als Grundlage für das Leben.“

Blog No. 25 – Kiwimama

Als frische Mama mit dem Bedürfniss ihre Erfahrungen zu teilen nimmt dich Kiwimama mit in ihren Alltag. Dabei streift sie die Momente des wahren Lebens und nimmt dich mit in ihre Gedanken, Wünsche und Hoffnungen.

kiwimamasblog-steffiSie selbst sagt:

Das Leben mit Kind hat mich in den ersten Wochen mit all seiner plötzlichen Verantwortung, dem Schlafmangel, seinen Einschränkungen und Schwierigkeiten völlig überfahren und ich hatte Schwierigkeiten, mich in meiner neuen Rolle als Mutter zurechtzufinden. Jetzt haut mich dieses neue Leben auch täglich immer wieder um – nur ist es mittlerweile die wahnsinnig tiefgreifende Liebe zu meiner Tochter, die mich immer wieder staunen und lächeln lässt. Das Leben mit Kind ist definitv fordernder, als ich gedacht hätte, aber es ist dafür auch so viel mehr erfüllender, bunter und lebenswerter, als ich es mir jemals hätte ausmalen können :)“

Blog No. 26 – Lebenswunder e. U.

Du trägst deinen Kinderwunsch in dir und wartest noch auf dein Wunder? Oder du möchtest dich mit Hypnobirthing auf die Geburt vorbereiten?

Brigitta hat ein kostenloses Video und ein Info-Webinar für dich vorbereitet. Daran kannst du zu den Ausstrahlungsterminen teilnehmen, egal wo du dich gerade aufhältst.

Blog No. 27 – MaBaZ

In ihren Artikeln gibt Doris Hintergrundinformationen rund um das Wissen zu ihrer Arbeit. Du erfährst wie es zu den ersten schmerzfreien Geburten in Deutschland kam und wie sich Geburts-Komplikationen schon vorab verhindern lassen.

Doch ihre Arbeit geht noch tiefer – denn sie zeigt dir, wie du deinem Baby schon während der Schwangerschaft Bindungsangebote machen kannst und dadurch seine Synapsenentwicklung anregst. Sehr spannend.

Blog No. 28 – Mama ist Kinderärztin

Was tust du, wen du weißt: die Mit-Mama am Spielplatz ist Kinderärztin? Na klar: du sicherst dir ihre Nummer in deinem Whatsapp-Speicher … gib’s wenigstens zu 😉

Johanna macht es dir leicht und erklärt seit kurzem auf ihrem Blog wie das ist … mit dem Fieber … und dem andauernden Husten. Da der Blog noch ganz frisch ist hoffe ich natürlich, dass wir noch viel mehr von Johanna lesen werden.

mamaistkia-johannaÜber das Leben mit Kinder sagt Johanna:

Ich entdecke Höhen und Tiefen, die ich ohne Kinder nicht kannte. Jedes Gefühl ist stärker. Ob es nun die Freude ist, die große Liebe oder ob es Sorgen und Zweifel sind. Ich lerne und wachse mit meinen Kindern, und das ist die schönste und wunderbarste Herausforderung, die ich mir vorstellen kann.“

Blog No. 29 – Maternita

Zwei Gesichter stehen für „Maternita“ – auch wenn das Team dahinter größer ist und viele Partner hat. Ulrike Käfer und Inga Sarrazin teilen mit dir ihre besten Tipps rund um Schwangerschaft & Babyzeit. Doch sie machen viel mehr! Stöber dich ruhig auch durch ihre Angebote. Denn egal, ob du Dich durch sie vor Ort in Berlin begleiten lassen magst, oder zb. den praktischen Antragsservice nutzen möchtest – es stehen dir viele Möglichkeiten zur Auswahl.

maternita-ingaInga sagt über die Vorbereitung auf die Geburt:

DEIN Bauchgefühl und selbstbestimmte Entscheidungen auf Grundlage von fundierten Informationen sind das A & O für die Geburtsvorbereitung, dazu DEIN individuell gewähltes Geburtsteams ob Partner, Hebamme, Doula und/oder deine Mama oder beste Freundin, die DICH halten, stützen und begleiten, ein vertrauter oder vertraut gewordener Geburtsort in dem DU dich wohlfühlst, bilden die Grundvoraussetzungen, die DIR helfen, den Weg zu einer selbstbestimmten Geburt zu ebenen.“

Blog No. 30 – Meine Traumgeburt

Deine Geburt als kraftvolle Erfahrung. Susanne durfte sie bereits machen.

Für dich schlägt sie den Bogen und bloggt über das, was wir von anderen lernen können – egal wie unser eigener Geburtsweg aussieht.

Als Biologin stellt sie die Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien rund um Geburt und Schwangerschaft vor und als Hypnobirthing-Mama zeigt sie dir Methoden für eine schmerzarme Geburt.

meinetraumgeburt-susanneSusanne sagt:

Geburt kann eine wunderschöne und bereichernde Erfahrung sein, ein toller Einstieg ins Mama-Sein und nicht nur etwas, das man hinter sich bringen muss. Auch schmerzhaft muss eine Geburt nicht sein.“

Blog No. 31 – Mein geliebtes Kind

In einem Lehrerhaushalt geboren, wurde Katharina selbst zur Lehrerin – eher aus dem Interesse heraus, ihre Begeisterung für fremde Menschen und Kulturen mit Kindern zu teilen und weniger der Institution Schule wegen, schreibt sie heute über sich selbst. Mit ihren 3 Kindern lebt sie selbst das, was man unter bedürfnisorientierter Beziehung statt Erziehung versteht. In ihrem Blog teilt sie ihre Erfahrungen und Gedanken dazu.

meingeliebteskind-katharinaKatharina sagt über das Leben mit Kindern:

Seit ich mit meinen Kindern zusammen leben und diesen Teil des Weges mit ihnen gemeinsam gehen darf, fühle ich mich reich beschenkt und lerne jeden Tag so viel über mich selbst, dass ich wahnsinnig dankbar bin. Kinder sind der Motor der Veränderung, der Begegnung und der Liebe. Ich bin sehr dankbar, Mutter dieser drei Racker sein zu dürfen und hoffe, dass ich ihnen in unserer Beziehung stets ein stabiler Partner sein kann.“

Blog No. 32 – Meisterin der Geburt

Wer „macht“ deine Geburt. Du und dein Baby? Oder übernehmen das andere für dich?

Jobina hat den Zwiespalt selbst erlebt und begleitet dich in das Abenteuer der Geburt in der du den Ton, den Rhythmus und die Geschwindigkeit vorgibst. Ihre Artikel sind ebenso provokativ wie tiefsinnig.

Ich habe Jobina um ein Statement zum Thema Geburt gebeten. Ihre Antwort macht mir eine respektvolle Gänsehaut, wie es das Leben viel öfter tun sollte.

meisterindergeburt-jobinaSie sagt:

Wenn Du wirklich bereit bist, eine Innenschau zu wagen und Deine bisherige Komfortzone zu erobern, dann wird Gebären zu einem Sahnestück Deines Frauseins. Ein durch Nichts zu übertreffendes Sahnestück.“

Blog No. 33 – MotherBirth

MotherBirth ist noch ein neuer und trotzdem reich gefüllter Blog rund um die „Geburt der Mutter“. Denn mit dem Mama-werden wird nicht nur dein Baby geboren, auch du wirst durch eine Tür in ein neues Leben schreiten. Andrea lässt dich dabei hineinblicken in die Transformation die sie selbst durchlaufen hat. Sie dabei mit offenem Herzen zu begleiten, schenkt dir die Chance, dein eigenes Mama-werden ganz bewusst zu erleben. Und herauszufinden, was diese Reise in das zukünftige Leben als Mama für dich bereit hält und was das für deine Geburt bedeuten kann.

Blog No. 34 – Nestling.org

Als Mutter von 2 Kindern hat Kathrin in ihrem Blog – der inzwischen zu den Standardwerken der Elternblogs gehört – ihre Erfahrungen immer mit einer großen Portion Verständnis gesalzen. Sie teilt Emotionen ebenso ehrlich, wie sie die wichtigen Informationen teilt.

nestling-kathrinKathrin sagt:

Ich möchte mir und anderen Müttern Mut machen, der eigenen Intuition zu folgen und nicht gesellschaftlichen Erwartungshaltungen entsprechen zu müssen. Ich möchte ermuntern auf die individuellen Bedürfnisse von Kindern einzugehen. Ihnen zu zuhören. Sie zu verstehen. Ihnen Nestwärme zu geben!“

Blog No. 35 – Rund & Glücklich

Eine erfüllte, entspannte Schwangerschaft und Geburt gehört zum Wunsch vieler werdender Mamas. Nora zeigt dir, wie du Herausforderungen, aber auch Ängsten begegnen kannst.

Vielleicht möchtest du auch lernen, wie du mit deinem Bauch-Baby noch besser Kontakt aufnehmen kannst? Auch dazu hat sie Tipps auf Lager.

Blog No. 36 – Smart-Mama

Wie geht es weiter mit deinem Job, wenn du frisch schwanger bist – welche aktuellen Rechte musst du bezüglich des Eltern- & Kindergeldes kennen. Sandra begleitet dich rechtssicher durch Schwangerschaft und Mama-Zeit.

smartmama-sandraÜber Mama-Rechte sagt Sandra:

Mein Blog unterstützt alles Mamas im Rechts- und Behördendschungel, den sie zwangsläufig ab dem positiven Schwangerschaftstest durchlaufen müssen. Wichtig ist mir dabei, schwierige juristische Sachverhalte verständlich und mit persönlichen Erlebnissen und Anekdoten zu erklären. Dabei gebe ich nicht nur Informationen, sondern auch meinen ganz persönlichen und beruflichen Erfahrungsschatz als Mama von 2 Söhnen und Rechtsanwältin weiter – durch Fettnäpfchen-Warnungen und konkrete Tipps.“

Foto: Malina Ebert

Blog No. 37 – Stadt-Land-Mama

Eine Mama aus der Stadt könnte keinen unterschiedlicheren Alltag haben zu einer Mama vom Land. Hier treffen sie sich. Schreiben sich Blogartikel wie Briefe und sind dabei auch gerne einmal gehörig unterschiedlicher Meinung. Doch ebenso lehren und Katharina und Lisa, dass wir einfach verschieden sein dürfen – als Mütter.

Blog No. 38 – Stillkinder.de

Als Expertin in Sachen “intuitives Stillen” und langjährige Bloggerin rund um die Themen, die dich als Mama in der Stillzeit begleiten, findest du bei ihr ein riesiges Portfolio an Stilltipps. Ihr liegt vor allem das schmerzfreie Stillen am Herzen.

Deshalb hat sie einen Videokurs entwickelt, in dem sie dich Schritt-für-Schritt in die Kunst des Anlegens* einführt, bis diese ein Kinderspiel für dich ist.

Blog No. 39 – The Birth Journey Magazin

Eigentlich kein Blog – aber so glitzerig und neu, dass ich es dir nicht vorenthalten will.

Patricia hat mit ganz viel Elan ein neues Onlinemagazin auf die Beine gestellt, das mit viel Glitzer & Gloria im Dezember 2015 an den Start gegangen ist. In der ersten Ausgabe lässt sie verschiedene Begleiterinnen von Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit zu Wort kommen.

Das Magazin kommt bei Erscheinen kostenfrei per eMail.

thebirthjourney-patriciaPatricia sagt:

Während der Geburt kann sich eine ganz unterschiedliche Energie zeigen. Vielleicht ist diese Energie kraftvoll und laut. Oder ganz sanft und leise. Wenn du loslässt und dich hingibst, wirst du die Gelegenheit haben, diese wunderbare Kraft, die tief aus dir kommt und alles möglich macht, kennenzulernen. Die Erinnerung an diese Kraft wird dein ganzes Leben bereichern.“

Blog No. 40 – Vegane Familie

Die Wahl der Ernährungsform stellt uns selbst immer wieder vor Herausforderungen. Es ist eines der Themen, über die wir uns definieren. Die Auseinandersetzungen darüber gleichen häufig Grabenkämpfen. Wenn du dich vegan ernährst und dich in Schwangerschaft & Stillzeit & Dein Kind bewusst auch weiter vegan ernähren möchtest, ist ein Kontakt zu einer gleichgesinnten Ernährungsberaterin Gold wert. So kannst du herausfinden, auf was du achten musst, um eine gute Versorgung zu gewährleisten.

Sie bloggt für dich Ideen rund um dein veganes Leben in diesem Lebensabschnitt.

veganefamilien-carmenCarmen sagt über Ernährung in der Schwangerschaft:

Natürlich ist entgegen der landläufigen Meinung auch eine vegane Ernährung in diesen besonderen Lebensphasen möglich. Man muss eben nur wissen wie und worauf man achten sollte. Achso: im Übrigen sollte auch bei Mischkost die Ernährung in JEDER Lebensphase optimiert werden 😉 .„

Blog No. 41 – Von guten Eltern

Sie ist Hebamme und erlebt hautnah mit, wie es aussieht. Anja Constance Gaca auf ihrem Blog „Von guten Eltern“. Und sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Unermüdlich zeigt sie auf Missstände in der klinischen Geburtshilfe und in der Politik rund um die Geburtshilfe.

Aber dann ist sie auch einfach selber Mama und teilt ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Expertise in diesem Blog gemeinsam mit dem „Ehemann der Hebamme“.

vonguteneltern-anjaAus ihrer Hebammen-Erfahrung weiß Anja:

Geburt ist ein einzigartiger, nicht planbarer Weg, den Mutter und Kind gemeinsam gehen. Eine Geburt lässt sich nicht in Zahlen und Maßen festlegen, sondern ist so höchstindividuell, wie es jede Mutter und jedes Kind sind.“

Blog No. 42 – Walgesang mit Storchenbiss

In diesem liebevoll gestalteten Blog mit diesem so schön und bildlich geschriebenen Namen schreibt Laura gelegentlich Artikel über ganz verschiedene Themen einer Geburt voller Sicherheit und Geborgenheit.

Blog No. 43 – Weddinger Berg Papablog

Frisch gebloggt aus Papaperspektive mit Gastauftritten von Mama. So zeigt sich der Papa Jonny in Stellungnahmen zu Klischee-Vater-Sendungen und Alltagsauftritten. Gern mit einem schmunzeln zwischen den Lippen.

weddingerberg-johnnyJohnny sagt über das Leben mit Kindern:

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn Sie am Wochenende mal so richtig ausschlafen können? Sehen Sie, ich auch nicht!“

Blog No. 44 – Windelwissen

Laut Facebook ist Julia Schmid wohl die Stoffwindelexpertin, die die Mütter in zwei Lager teilt. Gerade heraus teilt sie mit dir positive Erfahrungen, aber auch negative Erfahrungen die an sie bzgl. verschiedenster Produkte herangetragen werden. Mit findigem Chemiewissen erklärt sie dir, warum Wegwerfwindel-Saugtests anders ausfallen, als die bei Stoffys. Und: welche Alternativen du hast, wenn du auf teure Marken-Stoffwindelwaschmittel verzichten möchtest.

windelwissen-juliaJulia sagt über Stoffwindeln:

Moderne Stoffwindeln sind eine noch wenig bekannte, aber tolle Alternative zu Wegwerfwindeln (WWW). Richtig gewaschen, riechen Stoffwindeln deutlich weniger als WWW, die meisten Modelle sind gegenüber Muttermilchstuhl viel auslaufsicherer als WWW und sie sehen einfach süß und schick aus. Gewaschen werden sie wie Handtücher auch, das ist also kein großer Aufwand. Mit einigen kleinen Hilfsmitteln wie Wetbags (wasserdichte, waschbare Beutel) und Zusatzeinlagen kannst du sie stressfrei tags, nachts und unterwegs nutzen. Auch wenn ich es empfehlenswert finde, im Urlaub zu entspannen und zu WWW zu greifen, dann freut man sich gleich wieder auf die Stoffwindeln.

Dutzende Artikel, Interviews und Gastberichte auf dem Windelwissen-Blog machen dir das Kaufen und Waschen von Stoffwindeln, aber auch das Abhalten von Babys für Pipi und Kacka (Windelfrei) und das Trockenwerden nach den Stoffwindeln vorstellbar, greifbar und geben dir Tipps für ein stressfreies Gelingen.“

Blog No. 45 – Wunschkind-Herzkind-Nervkind

Neu im Mama-sein ohne Kind-Erfahrungen und auf der Suche nach dem Besten für das Kind, wie wohl jede Mutter, stolpert sie im Internet über bekannte Namen der pädagogischen Szene. Maria Montessori, Alfie Kohn, Jesper Juul … im Blog teilt sie mit dir ihre Alltagserfahrungen.

Zwar ist es seit der Geburt von Wunschkind-Herzkind-Nervkind Nummer 2 zum Jahreswechsel 2015/2016 aktuell eher ruhig auf dem Blog, doch es gibt ein reichhaltiges Archiv.

Fazit bei der Auswahl deiner Lieblingsblogs

Immer auf allen Blogs nachzusehen, ob neue, für dich relevante Inhalte vorhanden sind, kann anstrengend sein. Immer mehr Blogger bieten deshalb einen praktischen Newsletter an. Oft mit Inhalten, die über die Tipps im Blog hinausgehen.

Mit deinem eigens zusammengestellten Onlinemagazin aus Blogartikeln, kannst du die neusten Artikel immer bequem abrufen, wenn dir danach ist. Ganz ohne suchen. Am Smartphone, Tablet oder PC.

Durch die breite Spanne von Gedanken und Ideen, die Blogger mit dir teilen, geht es nun immer mehr darum, was du dir für dich und dein Baby wünschst.

Möchtest du zukünftig meine eMails bekommen und mehr Inspiration für deine Schwangerschaft und die Vorbereitung auf die Geburt? Dann erhalte Zugang auf alle zusätzlichen Downloads die ich für meine Newsletter-Community kostenfrei bereithalte.

Wenn du bereits Mama bist, stelle ich dir gerade ein wachsendes Arsenal an Downloads und Tipps zusammen – sei eine der Ersten, die Zugang dazu erhält!

Über die Buttons unter dem Beitrag, lässt du deine Freunde von den ganzen tollen Blogs profitieren, die ich dir heute vorgestellt habe. Fühl dich frei sie in deinem Lieblingsnetzwerk zu teilen.

Aber das wichtigste zum Abschluss: Das waren ja längst noch nicht alle Blogs. Mich interessiert, wo du gerne liest und schmökerst … und natürlich was dir an deinem Lieblingsblog am Meisten gefällt. Schreib deinen Blogtipp in die Kommentare!

Alles Liebe und bis bald,
~Tabea

[mc4wp_form id=“1173″]

Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin

Ich helfe dir bei Stillproblemen und Fragen im Leben mit deinem Baby. Weinen, Verwöhnen, Bedürfnisse, Schlafen, Beikost und bis hin zum Abstillen. Oder auch zum Weiterstillen in einer Folgeschwangerschaft. Alles hat seinen Raum.
Im Blog findest du dazu viele Gedanken und Anregungen - individuelle Beratungen finden per Videochat & Hausbesuch statt.
Schön, dass du da bist.

36 Kommentare

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Gerne <3 - Danke für deine Arbeit

  1. Wow!!! Danke, dass ich in deiner Liste aufgenommen worden bin, obwohl mein Blog noch slo neu und klein ist!!! Ich fühle mich sehr geehrt <3

    Liebe Grüße
    Mother Birth

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Naja – jede von uns fängt irgendwann mal an … ich lese sehr gern bei dir.

      <3

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      oh super – Dankeschön! Schau ich mir an <3

  2. Ups, wo ist denn die No. 3 hin? 🙂
    Vielleicht darf ich da ja noch hineinfließen? Ohne Zwang und nur wenns stimmig wär.

    Auch erst klein und fein und in den Startlöchern blogge ich als Mama aus Österreich über die Themen Sexualität, Weiblichkeit und vorallem Mama werden & sein. Ein großes Anliegen ist mir dabei die selbstbestimmte All-Ein-Geburt und Eigenverantwortung in allen Bereichen
    { http://www.ariellasophie.at/wissenssammlung }

    Würde mich sehr freuen, und wenn nicht, na dann steh ich ja jetzt immerhin hier in den wundervollen Kommentaren <3
    Auf jeden Fall super lieben Dank für die schöne Sammlung dieser hilfreichen Blogs.
    Herzvolle Grüße aus Österreich

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      gut aufgepasst … leider hab ich gar keinen Preis. 😀

      Der fehlende Blog wird aber diese Woche noch ergänzt. Und ja – hier in den Kommentaren ist dein Blog auf jeden Fall verewigt und bekommt allermindestens eine Leserin mehr … denn da wird ich auf aller-jeden-Fall stöbern bei dir 😀 – danke dass du schreibst

      ~Tabea

  3. Darf ich hier auch nochmal Werbung machen für die tollen Blogs Urnaturaen.blogspot.de und kidschaos.com 🙂
    Danke für die tolle Sammlung!
    Alles Liebe!

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Bewusst vergessen habe ich ganz sicher niemanden <3

      Gut, dass du deinen Blog hier ergänzt. Vielen Dank (ich hab mir erlaubt den Link in deinem Kommentar so zu korrigieren, dass er gut klickbar ist)

      Lg
      ~Tabea

  4. Eine wundervolle Liste, Tabea! Danke fürs Erstellen und dass ich dabei sein darf! <3 Die meisten Blogs hier kenne und empfehle ich auch, ein paar neue werde ich mir mal ansehen.

    Herzliche Grüße! Lucia

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Schön, dass du ein bisschen neue Inspiration gefunden hast, obwohl du schon viele kennst.

      Herzliche Grüße
      ~Tabea

  5. Hallo Tabea,
    ich finde solche Listen ja immer wahnsinnig spannend – man entdeckt immer noch einmal jemand neuen. Besonders gut gelungen, durch die Zitate. Muss jetzt erst mal meine ganzen offenen Tabs abarbeiten. Danke für den Post.
    LG Jule

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      *lach* … das ist das schöne am Feedreader … nie mehr offene Tabs beim schmökern welche Artikel noch interessant sind.

      Danke für deinen Kommentar <3

      Ich hab mich auch total gefreut, dass so viele Blogger bereit waren ein Statement zu hinterlassen

      ~Tabea

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Liebe Petra,

      vielen Dank!

      Ich hab den Link mal klickbar gemacht 😀

      Einen schönen Abend dir
      ~Tabea

  6. Hallo Tabea,

    schöne Liste! Vielleicht magst Du Dir auch noch http://www.mamaclever.de anschauen? Gibt es seit knapp drei Jahren und ich bemühe mich, auf alle Fragen, die Eltern so umtreiben, eine wirklich gut recherchierte, wissenschaftlich fundierte Antwort zu finden und über Ammenmärchen aufzuklären.

    Liebe Grüße,
    Eva Dorothée

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Vielen Dank liebe Eva Dorothée für deinen Kommentar mit dem Lin zu deinem Blog 🙂

      Herzlichen Gruß,
      ~Tabea

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Oh dein Blog ist ja noch superfrisch … ihr seid quasi dabei gerade euer Blog-Wochenbett zu verlassen <3

      Schön, dass du ihn hier mit zeigst. Danke!

      ~Tabea

  7. Hallo Tabea,

    danke für die tolle Zusammenstellung!

    Obwohl wir noch ein kleines Licht sind, würden wir uns freuen, wenn wir bald mit auf Deine Liste rutschen dürfen. Zusammen mit meinem Mann blogge ich über unser ökologisches, bewusstes und freies Familienleben. Wir teilen unsere Erlebnisse über Geburt, Babyzeit, Nicht-Erziehung uvm.

    http://freeyourfamily.net

    Liebste Grüße, Evelin.

  8. Hallo, super Liste, wo man bestimmt noch gaaanz viele Ideen und Anregungen bekommt. Muss mich jetzt erstmal durcharbeiten;-)
    Ich habe auch einen kleinen Blog zum speziellen Thema „Reisen in der Schwangerschaft“: http://urlaubmitkullerbauch.blogspot.de. Es gibt ja viele wundervolle Hotels, die sich auf Schwangere spezialisiert haben. Ich stehe noch ziemlich am Anfang, aber der Redaktionsplan für viele tolle Tipps steht schon 😉 Liebe Grüße

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Hi Yvonne,

      oh super! Da freu ich mich schon auf viele Tipps!

      Dankeschön!

      ~Tabea

  9. Danke Dir von Herzen liebe Tabea,

    sooooo Viele sind wir und es werden immer mehr 🙂

    Wäre doch gelacht! Wir kriegen sie hin, die Revolution der starken Frauen, die sich nicht mehr vorschreiben lassen, was für sie gut sein soll. Und die sich mit Zufüttertips von ihrem Baby entfernen lassen. Ihr jungen Frauen seid Klasse! Mein Herz schwebt vor Dankbarkeit, dass ich Euch mit meinen Erfahrungen, der Älteren, Euren Rücken für Euren ganz eigenen Weg stärken darf.

    Ich freue mich schon auf Deinen Gastartikel für meinen Blog.
    Bis bald und viele Grüße aus Bonn

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Doris – aus deinen Worten spricht so viel Energie und Liebe für deine Arbeit. Toll, dass du uns auf unseren Wegen begleitest <3
      ~Tabea

  10. Nadine sagt

    Super wertvoller Lesestoff für werdende Mütter in Deiner Liste! Da werde ich den einen oder anderen Blog weiterempfehlen. Vielleicht darf ich ja noch meinen Blog hinzufügen?
    Auf http://www.nadine-beermann.de kommen auch regelmäßig neue Themen für (werdende) Mamas dazu.

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Hallo Nadine, klar darfst du … allerdings hab ich mich jetzt noch nicht so ganz zurecht gefunden – aber vielleicht wird das ja schon bald anders. 😀 ~Tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.