Alle Artikel in: Geburt

babyfreundliches krankenhaus checkliste

10 Eigenschaften, die dein babyfreundliches Krankenhaus auszeichnen

Du bist gerade auf der Suche, nach der richtigen Klinik für eure Geburt? Dann hast du vermutlich schon feststellen müssen, dass jede Klinik andere Schwerpunkte setzt. Manchmal werben Kliniken damit, besonders „babyfreundlich“ zu sein. Doch was bedeutet das? Muss eine Klinik speziell zertifiziert sein? Oder sollte es nicht viel mehr selbstverständlich sein, dass eine Geburtsklinik dein Baby freundlich empfängt?

Wie du das Abenteuer deines Lebens erlebst – 8 Tipps zum erfüllenden Umgang mit Löffellisten, Lebensvisionen und Geburtsplänen ~ Blogparade

Woran denkst du bei „Löffelliste“? Als mich meine Kollegin Lucia Pichler bei einem Telefonat darauf ansprach, ob ich bei ihrer Blogparade zum Thema Löffelliste mitmachen wolle, antwortete ich: „Klar! Beikost ist doch sowieso eines meiner Blogthemen.“ 😀 Es folgte nach einem herzlichen Lachanfall erstmal eine Erklärung, was eine Löffelliste ist.

Warum dein Arzt behautet, „das“ sei gefährlich

Hast du schon mal so eine Situation erlebt? Du gehst zu deinem Arzt zur Vorsorge und als du ihm eine Entscheidung mitteilst erklärt er dir umgehend, wie gefährlich das sei. Vielleicht wirft er dir sogar vor, dass du dein Leben aufs Spiel setzt. Oder die Gesundheit deines Babys gefährdest. Das kann dich wahlweise sehr durcheinander bringen und verzweifelt machen. Oder auch sehr sehr wütend. Dennoch steht dieser Vorwurf im Raum, den DU erstmal wieder loswerden musst.

Neugeborenenfotos

Neugeborenenfotos: Wie du dir wunderschöne Erinnerungen an die Geburt deines Babys erhältst

Egal, ob es gerade herbstlich wird draußen und sich die Geburt unseres Sohnes jährt … oder ob ich an unserem Fotoalbum arbeite… es fällt mir immer wieder auf: es gibt kaum Fotos von unserer Geburt. Die zwei Szenen welche die Fotos zeigen spiegeln kaum wieder was wir in 24 Stunden „erlebt“ haben. Das ist sehr schade – hatte ich mich selbst in der Schwangerschaft doch damit beschäftigt, wie gern ich Fotos von diesem besonderen Tag hätte. Für die Hochzeit ist ein Fotograf, der zumindest einen Teil des Tages begleitet inzwischen keine Seltenheit mehr. Diese dokumentarischen Fotos zeigen die besonderen Erinnerungen. Die Gesichter – das Erstaunen, die Freude und die Rührung. Bilder die Erinnerungen wach halten. In diesem Falle nun bei der Geburt.

geburtsort

19 Geburtsort-Settings für die Geburt, die dich und dein Baby erwartet

Eltern, oder noch viel mehr: Mütter, die frei entscheiden können, wo und wie sie gebären ist keine selbstverständliche Situation. Gewiss gibt es auch im Kontext der natürlich gebärenden Völker Umstände, die sich keine werdende Mutter bewusst wählt. Während ein Teil der deutschen Frauen gerade aufschreit, weil unsere Wahlfreiheit immer mehr eingeschränkt wird, nimmt ein – großer – anderer Teil der Frauen unserer Gesellschaft ihre großzügige Wahlfreiheit überhaupt nicht wahr. Dabei gibt es so viele verschiedene Einflussfaktoren. Wichtig, um das eigene Selbstbestimmungsrecht überhaupt einfordern zu können sind 2 Faktoren. Reflexion der eigenen Wünsche und Bedürfnisse Annahme der eigenen Lebensverantwortung Denn: geschenkt gibt es Selbstbestimmung nicht.

Linkbuch: Wie das „Hebammenproblem“ deine Geburt beeinflusst

Hast du das Gefühl es betrifft dich, du weißt aber noch nicht genau wie? Du bist schwanger – oder hoffentlich schon sehr bald. Doch alles, was du hörst über Hebammen stimmt dich momentan nachdenklich. Es ist von zu wenig Bezahlung die Rede. Es ist von zu teuren Haftpflichtprämien die Rede. Es ist von einer Unterversorgung die Rede. Deutschland verändert sich in diesem Thema. Hat sich längst verändert. Du wünscht dir endlich diese „Hebammen-Sache“ zu verstehen? In dieser Sammlung zur Hebammenproblematik findest du die besten Zusammenfassungen und Artikel, die im deutschen Web zu finden sind. Alle auf einen Blick. Jedes Kapitel enthält mehrere Links zu handverlesenen Blogartikeln und Themenseiten, die genau beschreiben, wie aktuell verschiedene Geschehnisse auf den Beruf der Hebamme einwirken. Auf eine Art und Weise, die immer mehr Hebammen zum Aufhören zwingt.

perfekte geburt

Warum deine Geburt nicht perfekt werden wird

Du denkst, du bist gut vorbereitet? Deine Geburt wird perfekt sein. Zumindest so perfekt wie möglich. Die Geburtstasche ist gepackt. Die richtige Musik ist gewählt. Der Geburtsvorbereitungskurs macht dir Spass. Das Kinderzimmer ist längst eingerichtet und die gemütliche Ecke in der du zukünftig Stillen möchtest ebenso. Wie komme ich also dazu zu behaupten, dass deine Geburt nicht perfekt wird?

geburt-klinik

Warum ich mich gegen eine Geburt in einer Klinik entschieden habe

„Was beschäftigt dich gerade?“, war die wichtigste Frage meines letzten Newsletters. Die Antworten, die ich bekam, waren ganz unterschiedlicher Natur. Sie berührten mich alle auf ihre ganz eigene Weise. Trafen mich. Machten mir Mut. Deshalb teile ich heute ein Stück meiner Geschichte mit dir. Vielleicht kannst du meine Gedanken, die ich sonst so auf dem Blog mit dir teile, noch besser verstehen. Noch besser für dich nutzen. Oder wir fühlen uns einfach ein wenig mehr verbunden? Das fände ich schön. Denn dafür schreibe ich ja auch. Meine eigene Schwangerschaft kam nicht überraschend. Sie war fest eingeplant. Vielleicht kam sie ein wenig schneller als erwartet. Ein Glück für meine Sehnsucht. Schon bei der ersten Vorsorge war mir recht klar, dass ich eine normale Geburt ohne medizinische Interventionen erleben wollte.