Alle Artikel in: Nach Geburt & Wochenbett

Kolostrum in der Schwangerschaft ausstreichen und aufbewahren

Schwangerschaftsdiabetes: Wie du Kolostrum in der Schwangerschaft ausstreichen und sammeln kannst – eine detaillierte Zusammenfassung zum Einstieg

Bereits in der Schwangerschaft Kolostrum ausstreichen und sammeln ist eine recht neue Methode, um für das Zufüttern nach der Geburt bereits eigene Milch fürs Baby zur Verfügung zu haben. Warum sammelt man Kolostrum bereits in der Schwangerschaft? Du kannst bereits in der Schwangerschaft Kolostrum sammeln, um das Zufüttern körperfremder Flüssigkeiten für dein Baby zu vermeiden. Jede zugefütterte Mahlzeit lässt sich noch Wochen nach der Gabe im Stuhlgang nachweisen, weil es eine Veränderung im Darm bedeutet. Der intrauterin sterile Darm muss erst noch mit natürlichen, gesunden Bakterienstämmen besiedelt werden. Diese sind ausschließlich in der Nahrung Muttermilch verfügbar. Das sogenannte Biom begründet sich damit nach der Geburt. Abhängig vom Geburtsmodus besteht das Biom ausschließlich aus gesunden Keimen der eigenen Familie, durch den Kontakt mit Vagina & Damm der Mutter, sowie durch den Hautkontakt beim Bonding und im folgenden mit der Haut der nahen Familie. Oder aus einem wilden Mischmasch der Besiedelung Fremder: Hebammen, Pflegekräften & Ärzten und darüber hinaus kliniktypsichen Keimen. Die Nahrung ausschließlich aus Muttermilch bereit zu stellen ist daher eine weise Entscheidung, die in den …

baby spuckt fruchtwasser

Was du tun kannst, wenn dein Baby Fruchtwasser spuckt

Manche Babys spucken nach der Geburt ziemlich viel Fruchtwasser. Oft fühlen sie sich damit nach der Geburt richtiggehend elend. Sie würgen und erbrechen regelrecht. Versuchen das verschluckte Fruchtwasser auf jedem möglichen Weg loszuwerden. Weil es ziemlich beängstigend sein kann, wenn dein frisch geborenes Baby unter dieser Übelkeit leidet, werde ich dir hier zusammenfassen, was du wissen solltest.

Zauberhafte Fotos von deinem Baby

Babyfotos gehören wohl mit zu den wunderbarsten und wichtigsten Erinnerungen. Viele Kliniken bieten inzwischen Babyfotografie noch in den ersten 3 Lebenstagen an, wenn sich doch so vieles noch rüttelt und schüttelt. Da die Berufsbezeichnung „Babyfotograf“ nicht geschützt ist, reicht manchmal ein Wochenendseminar, bis die motivierten Fotografen ran dürfen.

wie oft stillen, clusterstillen

„Wie oft Stillen ist denn (noch) normal?“ – Infos über Clusterstillen

Clusterstillen gehört zu den Phänomenen, die viele Babys in der Stillzeit nutzen, um über einen kurzen Zeitraum viele kleine Mahlzeiten aneinander zu hängen. Es kann sein, dass du dabei das Gefühl, dass dein Baby ständig nur noch an dir klebt und ein bisschen stillt – einschläft – und sofort wieder stillen will, wenn du nur eine falsche Bewegung machst. Dann hattest du vielleicht auch schon einmal den Gedanken, ob dir deine Milch für dein Baby überhaupt noch reicht.

Wie du mit den Kosten für eine IBCLC-Stillberatung richtig umgehst

Hast du dich schon gefragt, ob deine Krankenkasse eine Stillberatung zahlt? Da bist du nicht alleine! Immer wieder ist es gerade im ersten Moment der Preis, der den Rückzug einer Beratungsanfrage ankündigt. Genau deshalb habe ich begonnen kostenfreie Impuls-Sessions anzubieten, um – in einem mir zeitlich möglichen Rahmen – dir die Möglichkeit zu geben, herauszufinden ob du mit mir arbeiten möchtest, wenn du erst einmal schnuppern möchtest.

Kliniktasche fürs Baby

Welche 8 wichtigen Bestandteile du nach der Geburt für dein Baby brauchst – Serie: {Rund um die Kliniktasche}

Was glaubst du, braucht so ein kleines Würmchen in den ersten Tagen nach der Geburt? Kuscheltierchen? Rasseln? Oder eine Spieluhr? Welche täglichen Versorgungsutensilien musst du selbst für dein Baby in die Klinik mitnehmen? Windeln? Feuchttücher? Oder Kleidung für den gesamten Aufenthalt? Aus meinen Erfahrungen in der Arbeit auf der Wochenbettstation und den persönlichen Erfahrungen als Mama habe ich dir meine Hitliste der 8 wichtigsten Utensilien zusammengestellt.