„Nie wieder Fläschchen“ – Das Workbook


In meinem ersten Buch zeige ich dir Schritt-für-Schritt, wie du herausfindest, warum deine Milch für dein Baby gerade nicht ausreicht und wie du dafür sorgst, dass du endlich voll Stillen kannst.

Es ist ein Workbook voller alltagstauglicher Tipps, die du sofort umsetzen kannst.

Darüber hinaus erfährst du natürlich auch die Hintergründe und ich erkläre dir, warum und welche Einflüsse in deinem Körper gerade verhindern, dass du genug Milch für ein vernünftiges Wachstum deines Babys produzieren kannst.

Das Buch ist für dich, wenn du unsicher bist,…

  • ob dein Baby genug zunimmt
  • ob du aktuell genug Milch für dein Baby hast
  • ob die Warnung deines Kinderarztes oder deiner Hebamme ernst zu nehmen ist

Mit diesem Buch wirst du lernen, wie du voll stillen können wirst. Dein Baby wird zufrieden sein, nach Bedarf stillen und gut an Gewicht zunehmen.

Natürlich kannst du die Inhalte dieses Buches auch nutzen, um vom ersten Tag an „gut in die Milchbildung zu kommen“, wie wir im medizinischen Umfeld gern sagen.

 

Was ist das besondere an diesem Buch?

Die meisten Bücher entstehen, ohne dass erst einmal jemand Wind davon bekommt. Es gibt eine Idee, sie wird mit Verlagen verhandelt und etwa ein halbes Jahr vor der Veröffentlichung – wenn das Buch bereits so gut wie fertig ist – beginnt der Verlag gemeinsam mit dem Autor einen kräftigen Trommelwirbel zu machen.

Bei meinem ersten Buch, habe ich entschieden die Technik des Livewritings zu nutzen, die ich so bei der Buchmentorin Katja Gloeckler kennenlernen durfte.

Updates & Boni - Gratis per eMail!

Erhalte alle weiteren Buch-Updates und PDF-Worksheets während dem Live-Book-Projekt von mir direkt per eMail.

So verpasst du keinen der Inhalte, so lange sie frei verfügbar sind und erhältst zudem Zugriff auf alle Extras.

So hast du die Möglichkeit von Anfang an von den Inhalten zu profitieren.

Und noch mehr:

  • du kannst nachfragen, wenn du etwas nicht verstehst
  • du kannst mir kommentieren, wenn dir ein wichtiges Kapitel fehlt
  • du kannst mir mit deinen Fragen dabei helfen auch wirklich am Ball zu bleiben 😉
  • du kannst so also auch allen anderen helfen, die von diesem Workbook einmal Nutzen haben werden.

 

Deshalb sind hier auf der Seite die Kommentare freigeschalten und du darfst dich herzlich eingeladen fühlen, dort und unter den Artikeln eine Rückmeldung zu hinterlassen – gerne auch konstruktiv oder hinterfragend. 😀

„Nie wieder Fläschchen!“

Der Arbeitstitel des Buches beinhaltet schon das erste wichtige Ziel. Dieses Workbook wird dir helfen bei der Versorgung deines Babys nie wieder auf Fläschchen angewiesen zu sein.

 

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1 – Über die Verwendung dieses Workbooks

Haftung & Sicherheit bei der Nutzung der vorgestellten Methoden

Warum du der Meinung bist, dass dein Baby mehr Nahrung brauchst, als du ihm geben kannst

Warum Kinderärzte & Hebammen manchmal viel zu früh Alarm schlagen, und manchmal zu spät

Warum Milcheinschuss und reichliche Milchbildung manchmal auf sich warten lassen

Warum ich auf weiterführende Quellen verzichtet habe

Welche Ziele möchtest du mit dem Workbook erreichen?

Kapitel 2 – Analysiere deinen Starpunkt

Wie zeigt sich eure Stillsituation – euer Ist-Zustand

Welche Bedeutung hat die Gewichtsentwicklung deines Babys?

Welchen Einfluss die Geburt auf das Gewicht deines Babys hat

Ein gestillter Tag – deine Aufzeichnung und was sie bedeutet

Kapitel 3 – Tägliche Maßnahmen für mehr Milch

Wie deine Milchproduktion funktioniert

Vorbereitung auf die Intensiv-Phase

Flasche, Schnuller & Hütchen – so beeinflussen sie deine Milchproduktion

Tag 1-3 für eine Steigerung deiner Milchproduktion (Maßnahmen & Ablauf)

Warum Nahrungsmittel nicht zum „mehr-Milch-Plan“ gehören

Tag 4-10 für eine Steigerung deiner Milchproduktion

Die folgenden 40 Tage…

Kapitel 4 – Dein zusätzlicher Milch-Booster

Massagen und welche Auswirkung sie auf deine Milchproduktion haben

Wechselstillen & die größte Sorge dabei

Brustkompression – für reichhaltige Mama-Sahne

Kapitel 5 – Es geht nicht ohne Zufüttern

Warum es manchmal nicht ohne Zufüttern geht

Wie du mit dem Brusternährungsset weiter ausschließlich Stillen kannst

Wie ein Becherchen zum Zufüttern nutzt

Welche Eigenschaften ein Flaschensauger haben soll, wenn du nicht darauf verzichten möchtest

Wie du die zugefütterten Mahlzeiten konsequent und sicher reduzieren kannst

Kapitel 6 – Warum du auch auf dich achten musst

Wie du eine Atmosphäre schaffst, in der der erneute Stillbeginn funktionieren kann

Worauf du beim Essen & Trinken achten solltest

Was du tun kannst, damit dein Kopf nicht schnell wieder im Haushalt & Alltag hängt

Welche Investitionen dich erwarten, wenn du zurück zum Stillen kommen möchtest

Kapitel 7 – Wie du gut auf dein Baby achtest

Das Weinen deines Babys und seine Bedeutung für das Stillen

Frühe Kommunikationssignale, die das Stillen leichter machen

Beruhigungsmethoden, die einen positiven Einfluss auf das Stillen haben

Kapitel 8 – Andauernder Milchmangel – was kannst du noch tun?

Welche Bedeutung weitere mögliche Ursachen für deinen Milchmangel spielen

Wie deine Schilddrüse für zu wenig Milch verantwortlich sein kann

Hast du genügend Brustgewebe, um genug Milch für dein Baby zu produzieren?

Welchen Einfluss eine Brust-OP auf deine Stillfähigkeit haben kann

Was du über deine Milchbildung wissen musst, wenn du PCOS diagnostiziert bekommen hast.

Wie ein Plazentarest verhindert, dass du genug Milch bilden kannst

 

Diese Boni warten auf dich – Trag dich dazu gleich ein!

In diesem Workbook kommen verschiedene Übungen zum Einsatz, die dir bei der Erreichung deiner persönlichen Ziele für die Stillzeit mit deinem Baby helfen werden. Die Boni-Downloads erhältst du, wenn du zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eingetragen bist. Sie stehen für jeweils 7 Tage zum freien Download bereit.

Kapitel 1

  • Worksheet – Deine persönlichen Ziele festlegen
    (ausgeliefert am 20.07.2016)

Kapitel 2

  • Worksheet – Eure aktuelle Stillsituation
  • Gewichtstabelle
  • Stillbeobachtungsbogen

Kapitel 3

  • Worksheet – Vorbereitung auf die Intensiv-Phase
  • Stillbeobachtungstagebuch

Kapitel 4

  • Anleitung Brustmassage
  • Anleitung Milchflussmassage
  • Anleitung Brustkompression

Kapitel 5

  • Zufüttermengen-Tagebuch
  • Worksheet – langsam weniger Zufüttern

Kapitel 6

  • Worksheet – „Auf dich selbst acht geben“

Kapitel 7

  • Print-out Poster – Kommunikationssignale
  • Print-out Poster – Beruhigungsmethoden

Kapitel 8

  • Worksheet – Weitere Ursachen bei zu wenig Milch, die dich betreffen können

 

Abschnitt für Abschnitt kannst du Teil des Live-Book Projekts „Nie wieder Fläschchen“ sein. Das Buch wird während der Entstehung frei verfügbar sein. Bereits verfügbare Buchabschnitte findest du über das Inhaltsverzeichnis.

Hinterlasse mir deine Rückmeldungen und Fragen zu den Abschnitten gerne in der jeweiligen Kommentarbox oder hier. So kann ich darauf eingehen und das Buch wird deine Fragen noch besser beantworten können.

Vielen Dank für deine Mithilfe!
~Tabea

3 Kommentare

  1. Michaela sagt

    Was mir gerade beim lesen eingefallen ist: Du hast ja selbst geschrieben das wunde Brustwarzen bzw. Schmerzen beim Stillen dazu führen können, dass Mamas zufüttern bzw. abstillen und nur noch Fläschchen geben. Vielleicht magst du da auch noch ein Kapitelchen zu diesem Thema anhängen?
    Ansonsten bin ich mit meiner Stillerfahrung (am 3. Tag wegen 10g unter 10% zufüttern müssen nach Notkaiserschnittgeburt, obwohl Nachwuchs permanent Hunger hatte und gesaugt hat wie ein Weltmeister) sehr daran interessiert ob man den Milcheinschuss wohl beschleunigen könnte? Momentan würde ich bei einer erneuten Schwangerschaft nämlich irgendwie zusehen dass ich bereits vor der Geburt Kolostrum für danach gewinnen kann, falls ich wieder in so eine Situation komme. Denn ich denke selbst eingefrorenes und wieder warm gemachtes Kolostrum wäre noch besser als ein künstliches Fläschchen, oder?

    Alles Liebe, und falls du gerne Hilfe bei der Rechtschreibprüfung hättest, melde dich 🙂
    Michaela

    • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

      Hey Michaela,

      danke für deinen Kommentar 😀

      Und tausend Dank für dein Angebot 😉

      Tatsächlich hatte ich schon überlegt, ob ich das von dir angesprochene Thema mit aufnehme… momentan sagt mir mein Bauch, dass es das Workbook zu komplex machen würde – fast so, wie die Leitfäden, die für Fachpersonal geschrieben werden.

      Ziel ist es, mit dem Buch eigenständig zu guten Ergebnissen zu kommen und dabei einen funktionierenden Sicherheitsrahmen zu haben.

      Falls es also keinen Einzug in das Buch findest und mehr Anfragen in die Richtung kommen, könnte das ein weiteres Projekt werden.

      Danke nochmal!

      ~Tabea

      • Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin sagt

        Hallo Michaela.

        Hab jetzt noch einen Abschnitt eingefügt und deinen Gedanken bezüglich dem Milcheinschuss mit aufgenommen.

        Danke.
        Tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.