Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schwangerschaft

45 bombastische Blogs, die dir helfen deinen selbstbestimmten und bedürfnisorientierten Weg in Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit zu finden

Eigentlich sind es sogar noch mehr Personen, die teilweise an den einzelnen Blogs beteiligt sind. Dazu manchmal noch Gastschreiberlinge, die ebenfalls zu Wort kommen. Doch nachgefragt habe ich für dich noch einmal bei den Köpfen der Projekte. Heute darf ich sie dir vorstellen. Ihre Statements findest du im Artikel. Lehn dich zurück, genieß die Show 😀 Die Blogs, die dir am Besten gefallen, kannst du für dich – ich nutze das selber auf meinem Smartphone – zu einem tollen individuellen Magazin zusammenstellen. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du keinen der wertvollen Inhalte dieser oder deiner anderen Lieblingsblogs verpasst.

Wie du goldrichtig reagierst, wenn du in der Stillzeit wieder schwanger wirst

Nun ist es passiert? Egal ob ungeplant oder schneller als geplant … oder auch geplant… Wenn du noch stillst und feststellst, dass du tatsächlich gerade jetzt schwanger bist, stellen sich dir vielleicht sofort 1000 Fragen. Dein Stillkind kam dir an manchen Tagen vielleicht schon groß vor – aber auch gleichzeitig doch noch so klein! Es braucht dich noch. Und ebenso das Stillen. Aber: darfst du das jetzt überhaupt noch? Keine Sorge – ad hoc Reaktionen sind unangebracht.

Buchtipp Schwangerschaft Geburt

Wie du die richtigen Bücher & Ratgeber für deine Schwangerschaftswochen wählst

Hast du schon einen Stapel an Büchern über das Eltern werden und Eltern sein zu Hause? Oder suchst du noch nach dem ultimativen Buch für die Schwangerschaft? Einen Buchtipp für alle Schwangeren zu geben bedeutet, dich mit allen anderen über einen Kamm zu scheren. Doch das was Lieschen Müller geholfen hat, muss für dich nicht das richtige Buch sein.

ungewollter-kaiserschnitt

11 Wege, um dich jetzt bei deiner bevorstehenden Geburt vor einem ungewollten Kaiserschnitt zu schützen

Tania (Name auf Wunsch geändert) hatte eine tolle Schwangerschaft. Zwei Wochen vor Geburtstermin hatte sie beim Frauenarzt ihre CTG-Kontrolle. Routine. Doch die Herztöne ihres Babys wurden als auffällig eingestuft. Sofort sollte sie in die Klinik. Dort musste sie bleiben. Umgehend kam das Thema Kaiserschnitt auf. Ein letzter Versuch per Einleitung wurde, wie eine Gnadenfrist, gegeben.