Neueste Artikel

Corona Impfung in der Stillzeit

Corona-Impfung in der Stillzeit

Seitdem die ersten Impfstoffe gegen das Coronavirus Sars-Cov-2 erreichen mich nahezu täglich auf verschiedensten Wegen Fragen zur Unbedenklichkeit und zum Umgang mit dem Impfen in der Stillzeit.

Während die einen gerne den fachlichen Sachstand wissen möchten, fragen andere nach meiner Meinung oder wollen Tipps zum Vorgehen, um bei der Impfung nicht am Ende abgelehnt zu werden.

Weiterlesen
baby-beisst-beim-stillen

Dein Baby beisst beim Stillen? Das kannst du tun.

Monatelang ging alles gut und plötzlich das – dein Baby beisst dich beim Stillen in die Brustwarze. Nicht nur das – es grinst dich danach sogar noch an.

„Unerhört!“, denkst du.

Vielleicht hast du beim 1. Mal vor Schreck aufgeschrien.

Wahlweise findet das dein Baby richtig ängstigend oder erst recht witzig.

Es kann sogar den Eindruck machen, dass dein Baby nun testet, ob du nochmal so aufquietscht.

STOPP!

Nimm dir einen Moment Zeit und lies meinen Text.

Weiterlesen
baby überfüttern beim zufüttern

Kann man ein Baby mit Pre-Nahrung überfüttern?

Die richtige Ernährung vom Baby sorgt viele Eltern. Weder möchtest du dein Baby hungern lassen, noch möchtest du dein Baby mit Flasche überfüttern. Gar riskieren dass es zu dick wird!

Gerade in den ersten Lebenstagen kann es schnell passieren, dass die Flaschenportionen zu schnell zu groß werden, wenn das Füttern nicht gut angeleitet wurde! In diesem Text erfährst du sowohl, ob du dein Baby überfüttern kannst, wenn du über die „magische“ 1000 ml Grenze für Pre-Nahrung kommst. Ebenso besprechen wir, ob ein Wechsel auf 1er-Nahrung nötig ist. Außerdem erkläre ich dir, mit welchen Maßnahmen du sicherstellen kannst, dass dein Baby nach Bedarf und nicht überfüttert wird oder über seinen Durst hinaus trinkt.

Weiterlesen
Lesen oder aufs Bauchgefühl hören

Sollten (werdende) Mamas wirklich weniger lesen und mehr aufs Bauchgefühl hören!?

Mamas können es nur falsch machen. Oder?

Gerade habe ich einige Beobachtungen gemacht in meiner Community und fühlte mich zurückversetzt nach 2015.

Mein Sohn war etwa 1,5 Jahre alt, als wir eine Reise an unseren alten Wohnort machten. Wir begleiteten den Papa, der noch einige Formalien mit seinem vorangegangenen Arbeitgeber klären musste und nutzten die Gelegenheit für einen kleinen Urlaub.

Weiterlesen