Baby
Schreibe einen Kommentar

11 Farbnuancen von Baby-Stuhlgang, der sich in der Windel findet

babykacka farbe

Heute reden wir über *entschuldige* Scheisse. Oder eloquenter ausgedrückt Stuhlgang, Babykacka & Windelinhalt.

Die Farbe und Konsistenz von Babys Stuhlgang ist für viele Neu-Mamas so ungewohnt. Es herrscht oft große Unsicherheit. Ist der Stuhlgang normal? Muss man zum Arzt?

Deshalb versuche ich dir einen möglichst aufschlussreichen Überblick zu geben. Ich zeigedir natürlich auch die Stuhlgangfarben, bei denen du unbedingt zum Arzt musst. Und zwar schnell.

Bei meinem 2. Kind war ich ganz überrascht, denn ich sah das erste Mal die Screeningkarte zur Gallengangatresie. Damit sollen seit Ende 2016 endlich Lebertransplantationen bei Neugeborenen verhindert werden. Durch eine Früherkennung über die Stuhlgangfarbe.

Früher wurde über Farbe, Geruch, Konsistenz und teils sogar Geschmack der Ausscheidungen von Urin & Stuhlgang viel diagnostiziert. Inzwischen können das (gsd) Labore.

Heute haben wir oft eine starke Distanz zu unseren Ausscheidungen entwickelt. Die müssen wir in der Versorgung von Babys und Kindern erstmals wieder überwinden.

Was bedeutet schwarzer Babystuhlgang?

Der erste Stuhlgang ist meist ein sehr zäher, klebriger Stuhlgang. Und fast völlig geruchslos. Er ist sehr dunkel, nahezu schwarz. Man nennt ihn Mekonium oder Kindspech.

Mekonium ist Babys erster Stuhlgang

Dieser Stuhlgang ist über die Dauer der Schwangerschaft entstanden. Es befinden sich darin Reste von Fruchtwasser mit Lanugobehaarung. Diese ist von der Babyhaut abgefallen. Auch eingedickter Gallensaft ist beigemischt.

Manchmal sieht man in der allerersten Ausscheidung außerdem einen festen, farblosen Schleimpfropf, der zur normalen Ausscheidung mit dazu gehört.

Pflegetipps:

  1. Wenn du merkst, dass dein Baby ausscheiden muss in den ersten Tagen, dann kannst du die Idee von Windelfrei nutzen und dein Baby abhalten.
  2. Sollte Mekonium in der Windel landen, reinige dein Baby zeitnah. Es schadet der Haut zwar nicht, aber es klebt sehr fest nach einiger Zeit!
  3. Sollte es doch festkleben, lässt es sich am leichtesten mit einem warm-nassen Frottewaschlappen ergänzt mit einem großzügigen Tropfen Öl entfernen.

Der erste Stuhlgang ist in den ersten 24 Stunden zu erwarten. Diese Ausscheidung ist wichtig! Gefördert wird sie durch die frühzeitige und regelmäßige Gabe von Kolostrum – mit Stillen oder mit stillfreundlichen Füttermethoden.

Auch Teerstühle können schwarz sein

Sobald das Mekonium einmal verschwunden ist, sollte kein schwarzer Stuhlgang mehr auftauchen. Außer es hätte eine Blutung im oberen Verdauungstrakt gegeben oder mütterliches Blut wurde beim Stillen mit geschluckt. Das verdaute Blut im Teerstuhl wird auch okkultes Blut genannt und kann mit Hilfe eines Stuhlkärtchens aus der Kinderarztpraxis oder Apotheke sichtbar gemacht werden. Ist die Ursache gefunden, kann entsprechend gehandelt werden.

Was bedeutet dunkelgrüner Stuhlgang?

In den folgenden Lebenstagen vermischt sich der Stuhlgang der intrauterin entstanden ist zunehmend mit dem, der durch Nahrung entsteht.

Nach dem Mekonium hat dein Baby Übergangsstuhlgang

Durch das Vermischen mit Milch wird er heller. Häufig zuerst dunkelgrün. Manchmal auch mit gelben Pünktchen.

Er wird flüssiger. Nun nennt man ihn: Übergangsstuhl.

Dunkelgrüner Stuhlgang kommt darüber hinaus manchmal auch bei Flaschenkindern vor, wenn der Nahrung Eisen zugesetzt ist.

Was bedeutet senf-gelber Babystuhlgang?

Gelb wie Senf oder Gold ist typischer Muttermilch-Stuhlgang. Er leuchtet kräftig und riecht ein wenig säuerlich.

Das kommt von den Bifidusbakterien, die im Darm ihre gute Arbeit tun.

Was bedeutet hellgelber Stuhlgang?

Die Farbintensität kann ganz unterschiedlich sein. Das ist normal!

Wenn der Stuhlgang sehr hellgelb leuchtet, könnte das auf Medikamenteneinnahme des Babys oder von dir als Stillende zurückzuführen sein. Auch Farbstoffe aus deiner Nahrung können gelegentlich die Schranke in den milchbildenden Zellen überwinden.

Was bedeutet grünlicher Babystuhlgang?

Wenn dein Baby ausschließlich mit Muttermilch ernährt wird, kann eine grünliche Stuhlgangfarbe durch den Kontakt mit Sauerstoff (Oxydation) zustande kommen.

Völlig normal!

Isst dein Baby schon erste Beikost, kann die Farbe auch aus der Nahrung kommen – zum Beispiel von Spinat.

Grünlicher Stuhlgang der zusammen mit einem sehr unleidlichen Baby auftritt, sollte kinderärztlich bei einem Termin abgeklärt werden. Es könnte eine Unverträglichkeit sein oder auch, wenn Fieber dabei auftritt, ein Infekt.

Was bedeutet ocker-orangener Babystuhlgang?

So bald das Baby Beikost erhält, hat diese einen starken Einfluss auf die Stuhlgangfarbe.

Erhält dein Baby Fingerfood, können sich meist noch über längere Zeit Stückchen erkennen lassen.

Ausschließlich die Farbe ändert sich vor allem bei Brei-Babys, weil die Nahrung ja vollständig püriert ist.

Was bedeutet hellroter Stuhlgang?

Wenn der komplette Stuhlgang hellrot wäre, würde ich bei einem Baby immer zum Kinderarzt – außer es hat vorher große Mengen Rote Beete gegessen. Das macht nämlich eine wirklich krasse Farbe!

Immer wieder zu sehen, sind kleine rote Tupfen oder Schlieren. Das kann auf Mikroblutungen hinweisen und sollte in jedem Fall ernst genommen werden.

Taucht das bei sehr kleinen Babys, also in der Vollstillzeit, auf, kann das auf eine Kuhmilcheiweissunverträglichkeit hinweisen. Eiweisse gelangen in unsere Blutbahn und können damit auch – beim Bau der Eiweissstrukturen der Muttermilch – von deinem Körper mitverwendet werden. So kann ein sehr empfindlicher Darm auf geringste Spuren von Rest-Kuhmilch-Eiweiss reagieren.

Unverträglichkeitsreaktion auf Kuhmilcheiweiß kann der Grund sein

Hat dein Baby Formula-Nahrung erhalten, ist auch diese meist auf Kuhmilchbasis hergestellt. Aber auch auf das Eiweiss anderer Tierarten kann eine Unverträglichkeit entstehen. Wir kennen das lediglich nicht so häufig, weil nur ein sehr geringer Anteil der Ersatzproduktindustrie mit der Milch von anderen Säugetieren arbeitet.

Für den sehr seltenen Fall ist eine Umstellung der Nahrung bzw. eine Diät für dich als Stillende notwendig. Parallel zur Diagnostik kann ich dir in diesem Fall eine fundierte Ernährungsberatung, zum Beispiel (Achtung Werbung) bei meiner Kollegin Stephanie Euler (Ernährungswissenschaftlerin M.Sc. / VDOE) empfehlen. Sie ist prädistiniert für alle Fragen zur Ernährung in der Stillzeit, sowie darüber hinaus in der Beikostzeit!

Feine rote Blutfäden können auch auftauchen, wenn der Stuhlgang einmal zu fest war und es zu Mikrorissen am After kam. Das heilt meist von selbst!

Vielleicht hat dein Baby Blut geschluckt

Blut kann im Stuhlgang auch auftauchen, wenn du selbst Verletzungen der Brustwarze hast und dein Baby daher mit der Milch Blut geschluckt hast. Oder beim sogenannten Rusty Pipe Syndrom, bei dem es zu Mikroblutungen in deinen Milchgängen kam, welches mit der Milch ausgeschwemmt wurde.

Das geschluckte Blut ist für die meisten Babys – auch wenn uns Erwachsenen erstmal unwohl dabei ist – kein Problem. Gepumpte Milch kann in diesem Zusammenhang übrigens Rosa scheinen.

Je größer der Anteil der roten Bestandteile im Stuhlgang deines Babys ist, desto dringlicher ist das Aufsuchen eines Kinderarztes. Am Wochenende dementsprechend des Notdienstes oder der Kinderklinik.

Was bedeutet dunkelroter Stuhlgang?

Äußert selten – aber ich habe es im Rahmen meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester tatsächlich einmal gesehen – kann es zu einer anhaltenden Darmblutung kommen. Dann sähe der Stuhlgang deines Kindes so aus, wie dein Wochenfluss, nachdem du länger gelegen warst – wie Koagel. Oder anders – das sind dann Koagel.

Dein Ziel ist es, umgehend in die nächste Kinderklinik zu kommen!

Was bedeutet grauer Stuhlgang?

Hat dein Baby noch nicht mit der Beikost angefangen? Dann ist das ein dringendes Warnsignal für eine Problematik mit Galle oder Leber.

Bitte geh zum Kinderarzt!

Auch in der Beikostzeit und darüber hinaus würde ich – idealerweise mit einer abgepackten Probe vom Stuhlgang – zum Kinderarzt gehen.

Grau-weißer und trockener Stuhlgang deutet auf die Aufnahe von zu viel Kalzium und Natrium, zum Beispiel aus einer zu großen Menge an Kuhmilch hin. Diese wird vom Säugling noch nicht vertragen. Sie soll auch in der Beikostzeit nur als Teil einer Mahlzeit (max. 200 ml pro Tag im Milchbrei) gegeben werden.

Was bedeutet weißer Stuhlgang?

Ist der Stuhlgang völlig farblos, ist das ein Zeichen, dass der Körper deines Kindes vermutlich dringend Hilfe braucht! Der Gallenfarbstoff gelangt nicht mehr in den Darm, so dass die Farbveränderung zustande kommt.

Melde dich telefonisch bei deinem Kinderarzt. Lass dir weitere Anweisungen geben. Oder: Rufe in der nächstgelegenen Kinderklinik an, um das weitere Vorgehen zu besprechen und zügig handeln zu können.

Was bedeutet olivgrüner Stuhlgang?

Anders als häufig vermutet gehören grüne Stühle zum normalen Farbportfolio von Babystuhlgang!

Nur selten deutet es auf eine Infektion hin. Dann gehen meist Unwohlsein, Schmerzen und auch Fieber mit einher. Das sind Signale, die einen Besuch beim Kinderarzt notwendig machen.

Häufig verändert sich die Farbe des Stuhlgangs beim Zahnen. Abhängig von Nahrungsmitteln. Beim Kontakt mit Sauerstoff oder abhängig von der Milchsorte, falls das Fläschchen gefüttert wird.

Hast du Sorge, dass mit dem Stuhlgang deines Babys etwas nicht stimmt?

Dann ist dein Ansprechpartner dein Kinderarzt oder deine Hebamme. Gerade beim ersten Kind ist es völlig normal auch diesbezüglich nachzufragen. Oder wann immer Unsicherheiten auftreten.

Meistens sollte es möglich sein, eine beruhigende Antwort und für die Zukunft mehr Sicherheit zu gewinnen.

Oder welche Erfahrungen hast du da gemacht? Schreib gern in den Kommentaren!

Möchtest du die Baby-Stuhlgang-Farben als praktische Übersicht? Merk dir dieses Bild auf Pinterest! Oder speicher es dir im Handy – du darfst es gerne teilen!

Babykacka Color Chart

Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin

Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin

Ich helfe dir bei Stillproblemen und Fragen im Leben mit deinem Baby. Weinen, Verwöhnen, Bedürfnisse, Schlafen, Beikost und bis hin zum Abstillen. Oder auch zum Weiterstillen in einer Folgeschwangerschaft. Alles hat seinen Raum.
Im Blog findest du dazu viele Gedanken und Anregungen - individuelle Beratungen finden per Videochat & Hausbesuch statt.
Schön, dass du da bist.
Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin

Letzte Artikel von Tabea Laue | Kinderkrankenschwester & IBCLC-Stillberaterin (Alle anzeigen)

Kategorie: Baby

von

Ich helfe dir bei Stillproblemen und Fragen im Leben mit deinem Baby. Weinen, Verwöhnen, Bedürfnisse, Schlafen, Beikost und bis hin zum Abstillen. Oder auch zum Weiterstillen in einer Folgeschwangerschaft. Alles hat seinen Raum. Im Blog findest du dazu viele Gedanken und Anregungen - individuelle Beratungen finden per Videochat & Hausbesuch statt. Schön, dass du da bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.