Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hebamme

Stillen Hütchen

Mit Oma’s Hilfe auch ohne Hütchen – Bericht einer Stillmama

Der Stillbeginn hat in unserer Gesellschaft häufig etwas mysteriöses. Irgendwie scheint es, als hätte das Stillen halt eben geklappt oder eben nicht. Deshalb hatte ich mich umgehört, welche Mama gerne die Geschichte ihres Stillbeginns hier teilen möchte, um etwas Licht in die Stunden und Tage nach der Geburt zu bringen.

geburtsort

19 Geburtsort-Settings für die Geburt, die dich und dein Baby erwartet

Eltern, oder noch viel mehr: Mütter, die frei entscheiden können, wo und wie sie gebären ist keine selbstverständliche Situation. Gewiss gibt es auch im Kontext der natürlich gebärenden Völker Umstände, die sich keine werdende Mutter bewusst wählt. Während ein Teil der deutschen Frauen gerade aufschreit, weil unsere Wahlfreiheit immer mehr eingeschränkt wird, nimmt ein – großer – anderer Teil der Frauen unserer Gesellschaft ihre großzügige Wahlfreiheit überhaupt nicht wahr. Dabei gibt es so viele verschiedene Einflussfaktoren. Wichtig, um das eigene Selbstbestimmungsrecht überhaupt einfordern zu können sind 2 Faktoren. Reflexion der eigenen Wünsche und Bedürfnisse Annahme der eigenen Lebensverantwortung Denn: geschenkt gibt es Selbstbestimmung nicht.

#MeinBriefAnMich – Hebammen sind (auch) nicht hellsichtig

Als ich zum vergangenen Wochenende las, dass Jana vom Hebammenblog zu einer Blogparade aufruft, habe ich mich total gefreut. Denn sie greift ein wunderbares Thema auf, welches es heute ein wenig persönlich werden lässt. Wolltest du deinem “alten Ich” schonmal gerne etwas mitteilen? Ihm einen Brief schreiben? #MeinBriefAnMich Mir war sofort klar, was ich mir da in die Vergangenheit senden möchte.

doula finden zur geburt

7 ausschlaggebende Gründe, die gegen eine Doula zur Geburt sprechen können

Immer häufiger erzählen Frauen, dass sie unter der Geburt in einer Klinik längere Phasen ohne Begleitung waren, wo sie sich einsam und alleine gefühlt haben. Das ist nicht überraschend, denn viele Kliniken können durch den ansteigenden Hebammenmangel ihre notwendigen Stellen nicht mehr füllen. Engpässe in der Versorgung und Begleitung der gesamten Geburt entstehen dann, wenn zum Beispiel weitere Frauen parallel gebären.

ungewollter-kaiserschnitt

11 Wege, um dich jetzt bei deiner bevorstehenden Geburt vor einem ungewollten Kaiserschnitt zu schützen

Tania (Name auf Wunsch geändert) hatte eine tolle Schwangerschaft. Zwei Wochen vor Geburtstermin hatte sie beim Frauenarzt ihre CTG-Kontrolle. Routine. Doch die Herztöne ihres Babys wurden als auffällig eingestuft. Sofort sollte sie in die Klinik. Dort musste sie bleiben. Umgehend kam das Thema Kaiserschnitt auf. Ein letzter Versuch per Einleitung wurde, wie eine Gnadenfrist, gegeben.