Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schlafberatung

Schlafberatung ohne Abstillen

Schlafberatung mit Ann-Kathrin für bessere Nächte mit Stillkind

Ann-Kathrin meldete sich mitten zwischen den Weihnachtsfeiertagen 2019 bei mir für ein Infogespräch, weil sie sehr unruhige Nächte mit ihrem Stillkind erlebte. Sie suchte eine bedürfnisorientierte Schlafberatung. Ihr Kleiner, 11 Monate alt, erwachte teils stündlich. Dabei weinte er sofort und ließ sich von seiner Mutter nur mit Stillen beruhigen. Tragen, streicheln, kuscheln halfen nur bedingt oder auch gar nicht. Viel ausprobiert hatte Ann-Kathrin bis dahin noch gar nicht, denn ihre Sorge war, dabei etwas falsch zu machen. Sie hatten als Familie bereits in der Vergangenheit Unterstützung durch eine Stillberaterin und Schreibaby-Beratung in Anspruch genommen. Nicht alles, was sie dort erlebt hatte, fühlte sich stimmig an. Jetzt wollte sie sich sicher sein, nichts “falsch” zu machen.

Erstmal sitzenbleiben. Das Beste kommt noch. – Wie ich zu meinem Claim kam.

Wie ich zu meinem “Motto” kam, was es mit deiner Stillzeit zu tun hat und wie er mein Leben geprägt hat. Als ich anfing mit meiner Texterin Judith “Sympatexter” Peters zu arbeiten, kam sehr schnell die Frage nach meinem Claim auf. Ein Claim? Hab ich einen? Brauch ich ein Motto? Doch – sie ließ nicht locker und irgendwann hatte sie mich.